Ausstellung: Wasser

Die erfolgreiche Eröffnungsausstellung unseres Dorfmuseums sorgte bei uns für 'wirre' Köpfe. Wir waren überwältigt und stolz. Stolz auf uns und unsere Arbeit. Waren wir doch 'Laien und Neulinge' in Themen, die bis jetzt für uns Fremdworte waren. Aber vielleicht war es gerade das, was unseren Erfolg ausmachte: Die Unbedarftheit, mit der wir etwas Unbekanntes wagten, die Liebe zum Detail und die Motivation durch die Holzhäuser und unserer vielen Gäste.

So bereiteten wir voller Tatendrang unsere erste thematische Sonderausstellung mit dem Titel:

'Wasser ist zum Waschen da ... Pest, Bad und Notdurft - Zur Geschichte der Hygiene' vor. Die Ausstellung eröffneten wir zum Tag des Denkmals am 11. September 2004. Unsere eigenen zum Thema gehörenden Exponate wurden mit Leihgaben von Herrn Otto Ulbricht aus Holzhausen/Reinhardswald (mit den Reinhardwald-Holzhäusern verbindet uns eine sehr herzliche Freundschaft) und des Regionalmuseums Kaufungen (das dortige Museumsteam steht uns immer mit Rat und Tat zur Seite) ergänzt. Dafür sagen wir an dieser Stelle - weltweit - noch einmal Danke.

Viele interessante Stücke, lehrreiches Anschauungsmaterial und erklärende Informationstafeln bereiteten unseren Gästen einen kurzweiligen Aufenthalt bei uns. Auch die Kinder und Jugendlichen hatten viel Spaß, durfte doch so manches angefasst und ausprobiert werden. Und wir 'Alten' freuten uns über die vielen staunenden Fragen der Jüngsten ...

Kurzum - auch diese Ausstellung bescherte uns viele Besucher, auch außerhalb unserer offiziellen Öffnungstage, die uns mit Beifall und Anerkennung belohnten. Wegen des großen Zuspruchs blieb die Ausstellung bis Mitte Januar 2005 in unserem Dorfmuseum.

Bildergalerie

Kultur und Geschichte Holzhausen / Hahn

Neue Ausstellung im Dorfmuseum:

Photographie Öffnungstage:
Am 02.06.2019, 04.08.2019, 01.09.2019 und 06.10.2019 von 14.00 bis 17.00 Uhr. Eintritt frei.

Im Anschluss an Ihren Besuch laden wir Sie herzlich zu Plaudereien bei Kaffee und Kuchen ein.

Vereine, Gruppen und Schulklassen sind uns auch außerhalb unserer Öffnungszeiten nach Terminabsprache mit Wilfried Mihr, Telefon: 05665-5704, oder über unser Kontaktformular jederzeit willkommen.

Aufräumen?

An dieser Stelle noch eine Bitte an alle, die Aufräumaktionen planen. Denkt doch mal an uns. Wir können für unser Dorfmuseum noch viele Dinge des täglichen Lebens von 'früher' gebrauchen - aus allen Bereichen.