Ausstellung: Photographie

Unser neues Museumjahr startet mit unserer neuen Sonderausstellung Photographie. Im Mittelpunkt stehen die technischen Gerätschaften der letzten 100 Jahre rund um das Fotografieren. Vor 100 Jahren war die Erstellung eines Fotos noch eine technische Herausforderung. In der heutigen Zeit gehört dies zum Alltag aller Menschen und ist ohne 'Umstände' zu bewältigen.

Herzstück unserer Ausstellung ist u.a. eine Plattenkamera, wie sie um das Jahr 1900 von Fotografen benutzt wurde. Aber auch Kameras, die in anderen Bereichen der Lebensräume Anwendung finden, zeigen wir in unserer Ausstellung ebenso wie viele dazugehörige Fotos ...

... deren Motive sich während der letzten 100 Jahre sehr verändert haben. Das zeigen wir im direkten Vergleich mit einem Rückblick auf 15 Jahre Kultur und Geschichte e.V., in denen sich unser Dorfmuseum mit vielen Sonderausstellungen präsentierte und damit seine eigene kleine Geschichte groß erzählt ...

Zu einem Besuch laden wir, ebenso wie im Anschluss zu Kaffee und Kuchen bei einem 'Plausch', herzlich ein. Bis dahin 'Machedds gudd!'
Kultur und Geschichte Holzhausen / Hahn

Ausstellung im Dorfmuseum:

Photographie letzter Öffnungstag: 10.11.2019
von 14.00 bis 17.00 Uhr. Eintritt frei.

10.11.2019: Schlussveranstaltung zum 15. Geburtstag von Kultur- und Geschichte e.V. im DGH mit einer Lesung von Jürgen Eichel aus seinem Buch 'Hä unn sä unn annere Liere' mit Kaffee, Kuchen und 'pladde schwatzen'...

Vereine, Gruppen und Schulklassen sind uns auch außerhalb unserer Öffnungszeiten nach Terminabsprache mit Wilfried Mihr, Telefon: 05665-5704, oder über unser Kontaktformular jederzeit willkommen.

Aufräumen?

An dieser Stelle noch eine Bitte an alle, die Aufräumaktionen planen. Denkt doch mal an uns. Wir können für unser Dorfmuseum noch viele Dinge des täglichen Lebens von 'früher' gebrauchen - aus allen Bereichen.